Fehler
  • [sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Speicher vorhanden um den gewünschten Vorgang an root/images/ems/schuhe/01.jpg zu ermöglichen. Es werden 720000 bytes benötigt, es sind aber lediglich -10485760 bytes vorhanden.

[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Speicher vorhanden um den gewünschten Vorgang an root/images/ems/schuhe/01.jpg zu ermöglichen. Es werden 720000 bytes benötigt, es sind aber lediglich -10485760 bytes vorhanden.

"Badeschuhe"


Schwemmgut "Schuhe" an der Ems
"Verliert man die Schuhe, so behält man doch die Füße."

Bild zum Vergrößern

zum Vergrößern

Video zum Thema

Schuhe in der Geschichte

 


 

Fundsachen zum Thema "Schuhe"

  •  „Dein Schuh wird dich hassen, wenn du ihn nicht liebst. Keiner kann sich dir anpassen, dem du keine Achtung gibst. Was du trägst, soll auch dich tragen. Achte, dass ihm weder Sohle noch Seele, nicht Qualität noch Charakter fehle. Jeder Schuh hat ein Gesicht. Jeder Schuh spricht. Adel, Güte, Schönheit – alle Gaben kann ein Schuh haben. Kann ein Kinderschuh an sich schon so rührend sein. Auch Leder lenkt das Leben. Aber du musst wissen, mit wem du dich willst umgeben!“ (Joachim Ringelnatz, deutscher Schriftsteller, Kabarettist und Maler, 1883 - 1934)
  • „Ein guter Beobachter sieht am Zustand der Schuhe, mit wem er es zu tun hat.“ (Honoré de Balzac, französischer Schriftsteller, 1799 -1850 )
  •  „Nichts braucht mehr Pflege als ein Paar alter Schuhe und eine Freundschaft.“ (Verfasser unbekannt)
  •  „Wenn die Schuhe recht sind, vergisst man die Füße. Wenn das Herz recht ist, gibt es kein Für und Wider.“ (Tschuang-tse)
  •  „Eine Lüge ist bereits dreimal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht.“ (Mark Twain, amerikanischer Schriftsteller, 1835 – 1910)
  •  „Du wirst immer wieder stolpern, wenn Du in fremden Stiefeln läufst.“ (Verfasser unbekannt)
  •  „Strenge Moralisten sagen: Um glücklich zu sein, muss man alle Leidenschaften aus sich verdammen. Dieser Rat ist ungefähr so gut, als wenn man einem, der über enge Stiefel klagt, sagt, er soll sich beide Füße amputieren lassen, damit er kein Verdruss mehr mit dem Schuster hat.“ (Johann Nepomuk Nestroy, österreichischer Schauspieler, Sänger, Dramatiker und Satiriker, 1801 - 1862)
  •  „Großer Geist, bewahre mich davor, über einen Menschen zu urteilen, ehe ich nicht eine Meile in seinen Mokassins gegangen bin.“ (unbekannter Apachenkrieger)
  • Ich habe geweint, weil ich keine Schuhe hatte, bis ich einen traf, der keine Füße hatte.
  • Was hilft mir die Weite des Weltalls, wenn meine Schuhe zu eng sind?
  • Zertritt den Dorn nur, wenn du Schuhe trägst.
  • Während ich male, lasse ich meinen Körper draußen vor der Tür, wie die Moslems ihre Schuhe vor der Moschee. Pablo Picasso
  • Die Schuld in die Schuhe schieben
  • Wenn die Keuschheit zum Tanz kommt, so tanzt sie auf gläsernen Schuhen.
  • Neue Schuhe und neue Beamten liegen härter an als die alten.
  • Bis ein deutscher Schuster sein Werkzeug beisammen hat, hat ein Welscher ein Paar Schuhe gemacht.
  • Wenn die Kinderschuhe zerbrochen sind, legt man Stiefel an.
  • auf großem Fuß leben
  • rucke de guh, Blut ist im Schuh (Aschenputtel)
  • den Schuh ziehe ich mir nicht an
  • auf Schuster`s Rappen
  • der Schuh passt wie angegossen
  • in xxx Fußstapfen treten
  • Der Schuster trägt die schlechtesten Schuhe
  • AlteSchuhe verwirft man leicht, alte Sitten schwer
  • Die neuen Schuhe drücken am meisten
  • Die alten Schuhe soll man nicht verwerfen, man habe denn neue
  • Verliert man die Schuhe, so behält man doch die Füße
  • Wer auf des andern Schuhe wartet, bis er tot ist, der geht barfuß
  • "Wer alle Sorgen dieser Welt vergessen will, braucht nur Schuhe zu tragen, die eine Nummer zu klein sind." Mark Twain
  • "In einem zu großen Schuh stolpert man." - Aus England
  • "Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht sieben Meilen/über tausend Schritte in seinen Schuhen gegangen bist." Indianische Lebensweisheit
  • „Es weiß niemand besser, wo der Schuh drückt als der, der ihn trägt.“ Sprichwort
  • „Man muß Schuhe suchen, die den Füßen gerecht sind.“ Sprichwort
  • "Viel an den Hacken haben"