Leuchtturm Maria


Maria - Papst Benedikt hatte sie in einer Rede am 8. 9. 2012, kurz vor Beginn des Heiligen Jahres, als Leuchtturm des Glaubens bezeichnet und in einer kleinen Recherche haben wir mehrere Leuchttürme in aller Welt gefunden, die den Namen:" Maria" tragen.
Wie wichtig Leuchttürme als Orientierungshilfe in der christlichen Seefahrt sind, weiß jedes Kind.
Was lag da näher, als für Maria einen Leuchtturm zu bauen?
Und hier geht es auch gleich los:
Einige alte Holzmodelle für Maschinenteile bilden eine gute Grundlage für unser Objekt, aber die Farbe muss stimmen.

Hier sieht man die Kuppel im Schraubstock nach dem Leimen.

Alle Holzteile sind nun grundiert

Die roten Signalstreifen werden aufgemalt

Klebearbeit am Sockel

Transport zum Einsatzort

Das Kreuz im Rohbau - es wird noch mit Goldfolie überzogen

Anprobe

Mariens Blick auf den Rohbau vom Arkadenhaus 2013

Der Plexiglaseinsatz war ursprünglich mal eine große Bodenvase.

Das goldene Kreuz wird angebracht

Blick auf das fertige Werk

Er leuchtet nun schon seit 2013 da oben auf dem Flachdach am Nadelöhr und Maria hat alles im Blick.

Maria mit dem Kinde lieb uns allen Deinen Segen gib.

 

Maria, Leuchtturm des Glaubens Radio vaticana 2012 PDF